Peter Iljitsch Tschaikowski

Der Nussknacker

Karten

Überblick

Dauer: 1 Stunde 35 Minuten (Pause nach dem ersten Akt)
Ballett in zwei Teilen op. 71 nach dem Märchen „Nussknacker und Mäusekönig“ von E. T. A. Hoffmann
Uraufführung: Sankt Petersburg, 18.12.1892
Inhaltsangabe in deutscher und englischer Sprache
Termine
Inhalt

Nachdem Clara am Weihnachtsabend von ihrem skurrilen Onkel Drosselmeier einen Nussknacker geschenkt bekommt, verwandelt sich dieser in ihrem Traum in einen Prinzen und begleitet sie auf eine fantastische Reise durch das Reich der Zuckerfee.

Besetzung

Inszenierung: 1978: Klaus Gmeiner, 2017: Philippe Brunner / Michaela Obermayr / Johannes Stepanek
Choreographie: 1978: Leonard Salaz / Sylvia Wenschau, 2017: Johannes Stepanek
Bühnenbild: Günther Schneider-Siemssen
Kostüme: Marie Luise Walek
Bildhauer: Josef Magnus
Licht: Alexander Proschek / Philippe Brunner
Ton: Alexander Proschek
Marionettenspieler:innen: Philippe Brunner, Anne-Lise Droin, Pierre Droin, Vladimir Fediakov, Edouard Funck, Max Kiener, Marion Mayer, Emanuel Paulus, Eva Wiener, Ursula Winzer

Weitere
Informationen

Orchestre de la Suisse Romande

Dirigent: Ernest Ansermet
Aufnahme: Decca 1958

Premiere: 1978
Neuinszenierung: 26.12.2017

Sämtliche Marionetten sowie die gesamte Ausstattung wurden in den Werkstätten des Salzburger Marionettentheaters hergestellt.

Termine

Fr,  16.12.2022 | 16:00
Der Nussknacker Peter Iljitsch Tschaikowski
mit Pause 1 Stunde 35 Minuten (Pause nach dem ersten Akt)
Sa,  17.12.2022 | 19:30
Der Nussknacker Peter Iljitsch Tschaikowski
mit Pause 1 Stunde 35 Minuten (Pause nach dem ersten Akt)
Mi,  21.12.2022 | 19:30
Der Nussknacker Peter Iljitsch Tschaikowski
mit Pause 1 Stunde 35 Minuten (Pause nach dem ersten Akt)
Mo,  26.12.2022 | 16:00
Der Nussknacker Peter Iljitsch Tschaikowski
mit Pause 1 Stunde 35 Minuten (Pause nach dem ersten Akt)
Di,  27.12.2022 | 19:30
Der Nussknacker Peter Iljitsch Tschaikowski
mit Pause 1 Stunde 35 Minuten (Pause nach dem ersten Akt)
Kalender